Faurecia und CEA kooperieren bei Brennstoffzellenentwicklung

Nanterre, Frankreich, 15 sept. 2017,  par Faurecia

Faurecia, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, und das französische Commissariat à l’énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA) haben eine fünfjährige Zusammenarbeit in einem Forschungs- und Entwicklungsprogramm für Brennstoffzellentechnologien vereinbart.

Das CEA bringt in die Kooperation seine Forschungsergebnisse und sein Know-how ein, die es in mehr als zwei Jahrzehnten mit Brennstoffzellen-Stacks und Schlüsselkomponenten wie bipolaren Platten gesammelt hat. Faurecia wiederum steuert seine Erfahrungen in den Bereichen Strömungsdynamik und Katalyse bei. Zielsetzung ist, gemeinsam einen Hochleistungs-Brennstoffzellen-Stack zu entwickeln, serienmäßig zu fertigen und zu vermarkten, der den Erwartungen der Automobilbranche gerecht wird.

 

Patrick Koller, CEO von Faurecia: „Die Partnerschaft mit dem CEA ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, ein zuverlässiges Angebot für Brennstoffzellentechnologien zu entwickeln. Wir sind überzeugt, dass diese Technologie, die große Autonomie und schnelle Betankungszeiten bietet, neben Batterie-Elektrofahrzeugen bestehen wird. Sie ist vor allem für Nutzfahrzeuge eine effektive Alternative. Darüber hinaus ist die Wasserstoffproduktion ein effizienter Weg, um Ökostrom zu speichern.“

 

Florence Lambert, CEO des Forschungslabors CEA Liten ergänzt: „Seit fast zwanzig Jahren beteiligt sich das CEA an der Entwicklung von wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen, um den Herausforderungen der sauberen Mobilität gerecht zu werden. Wir freuen uns daher sehr, Faurecia bei seinem Engagement für den Brennstoffzellen-Fahrzeugmarkt zu unterstützen. Dies ist eine starke Botschaft für die französische Industrie.“

 

Ebenfalls auf dem Gebiet der Brennstoffzellentechnologien hat Faurecia kürzlich eine Vereinbarung mit STELIA Aerospace Composites geschlossen und in Ad-venta investiert, um Hochdruck-Wasserstofftanks und kompakte Ventile zu entwickeln.

Expert
Contacts
Document associé
download.success
Malheureusement, il semble que nous ayons eu un petit soucis technique. Pouvez-vous retenter votre chance ?
À propos de Faurecia